Kontinuierliches Datenqualitätsmanagement

– Grundvoraussetzung für Entscheidungsqualität

Es besteht ein hohes Maß an Korrelation zwischen Datenqualität und Entscheidungsqualität.

Einzelne Maßnahmen zur Verbesserung der Datenqualität sollen keine Einmalinvestitionen sein, sondern im Rahmen eines übergeordneten Datenqualitätsmanagement dauerhaften Nutzen bringen.

Das Topmanagement einer Bank wird täglich mit einer Fülle von Unternehmenskennzahlen und Dashboards versorgt. Was oft fehlt, sind Kennzahlen bezüglich Datenqualität und welche Auswirkung die Qualität auf die berichteten Kennzahlen hat. Eine Aussage, wie viel Prozent der Datensätze falsch waren ist allein wenig aussagekräftig.

Viel interessanter ist dabei, welche Auswirkungen eine schlechte Datenqualität auf die Ermittlung von Finanzkennzahlen (LGD, PD, RORAC, RWA, etc.) und die damit verbundene Gesamtbanksteuerung hat.

Datenqualität muss kontinuierlich anhand von geeigneten Metriken gemessen werden. Dadurch Identifizierte Datenschwächen müssen im Hinblick auf materiellen Schaden bewertet und ggf. behoben werden. Prozessketten müssen optimiert werden.

Diese Aktivitäten müssen im Rahmen eines DQ Management Framework entwickelt und durch den Aufbau einer funktionierenden Data Governance Organisation kontinuierlich betrieben werden.

Was kann finius für Sie leisten?

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung eines DQ Management Frameworks und der Etablierung einer geeigneten Data Governance Organisation.

finius liefert Beratungsleistung auf hohem Qualitätsniveau durch:

  • umfassende Kenntnis von Banken-Infrastrukturen sowie der dazugehörigen aufsichtsrechtlichen Regelungen wie Basel II oder IFRS
  • ein tiefgehendes Verständnis in der Gesamtbanksteuerung sowie den damit verbundenen
    • Datenstrukturen, Datenflüssen
    • Geschäftsprozessen und
    • Schnittstellen.
  • Expertenwissen im Bereich Datenqualitätsmanagement, Business Intelligence und Datawarehousing


Darüber hinaus verfügt finius über mehrjährige Erfahrung in Konzeption, Prototyping und Implementierung von komplexen IT-Systemen.